Arten von Feuerlöschern

Wie kommt das Löschmittel aus dem Löscher?

Der Löscher steht entweder dauerhaft unter Druck „Dauerdrucklöscher“ (meist die billigere Lösung) oder der Löscher wird unmittelbar vor der Verwendung unter Druck gesetzt – „Aufladelöscher“. Dieser Druck (ca. 15 bar) treibt das Löschmittel aus dem Löscher. Mit einem Schlauch spritzt man dieses dann in Richtung Brandherd.

(von Jürgen Wildauer)

Aufladelöscher

Durch Drehen am Handrad der seitlichen Flasche wird der Löscher unter Druck gesetzt.

Dauerdrucklöscher

Beim Kohlendioxidlöscher ist das Löschmittel gleichzeitig das Treibmittel – also Co2.

Co2 Löscher mit trichterförmigem Schlauch.

Einen Co2-Löscher erkennt man daran, dass an dem Feuerlöscher immer ein trichterförmiger Schlauch befestigt ist.

Sie brauchen uns ?

Notruf:

Feuerwehr    122

Polizei           133

Rettung         144

Alpinnotruf   140

In weniger dringenden Fällen:

Kdt. Simon Gatt              0664 / 381 37 64

Kdt. Stv. Armin Kössler  0660 / 707 61 76

Helmut Kohler                0664 / 34 20 304

Jürgen Wildauer              0650 / 77 04 100