Aktuelles!!


70. geburtstag von altkommandant gaber fritz

Unser ehemaliger Kommandant Fritz Gaber feierte am 11. Sep. 2021 seinen 70. Geburtstag. Der Ausschuss konnte ihm dazu am 18.9. gratulieren.

Danke Dir und Maria für die Einladung und den netten Abend und noch alles Gute für die Zukunft.


Floriani 2021

Heuer fand eine Florianifeier der etwas anderen Art statt.

Da die letztjährige Florianifeier und auch die 125-Jahr Feier aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht durchgeführt werden konnten, wurde unser neues Tanklöschfahrzeug nun endlich eingeweiht.

Die hl. Messe, zelebriert von Dekan Augustinus Kühne, fand regelkonform mit Abstand und  FFP2 Maske am Parkplatz des Feuerwehrhauses statt.

Auch unsere neu gegründete FW-Jugend durfte erstmals mit 16 Mitgliedern an der Florianifeier teilnehmen.

Während der hl. Messe wurde unser neues Tanklöschfahrzeug
(TLFA 2000/100) offiziell eingeweiht und gesegnet. 
Die Patenschaft des neuen Fahrzeugs übernahm Maria Gaber.

Gleichzeitig wurde auch die Figur des hl. Florian, spendiert von unserer Fahnenpatin Grete Wegmair zur 125-Jahr Feier, geweiht.

Im Anschluss an die Messe begrüßte der Kommandant Simon Gatt alle Anwesenden und Ehrengäste und berichtete über die Verhandlungen und den Einsatzbereich des neuen Fahrzeuges.

In weiterer Folge wurden Kurt Hofer und Manuel Putzer angelobt.
Auch Bürgermeister Martin Wegscheider lobte die Feuerwehr bei seinen Grußworten.

Anschließend fanden noch die Ehrungen und Beförderungen statt:
25-Jahre Mitgliedschaft: Christian Arnold, Hannes Geisler, Armin Kössler
40-Jahre Mitgliedschaft: Richard Angerer, Martin Arnold, Josef Elwischger, Fred Nocker
50-Jahre Mitgliedschaft: Paul Auer, Fritz Gaber, Josef Gatt
60-Jahre Mitgliedschaft: Franz Thomas Angerer
Befördert zum Feuerwehrmann: Manuel Putzer
Befördert zum Oberfeuerwehrmann: Kurt Hofer, Andreas Hofbauer

Zum Schluss bekamen Fahnenpatin Grete Wegmair, Fahrzeugpatin Maria Gaber und Kulturausschussobfrau Marilena Lamparter als Dank einen Blumenstrauß überreicht.


CORONAVIRUS:

 

Die aktuelle Situation rund um die Ausbreitung des "Coronavirus" betrifft natürlich auch die Freiwilligen Feuerwehren.

Laut Dienstanweisung des Landesfeuerwehrverbandes sind sämtliche Veranstaltungen zu unterlassen, der Übungsbetrieb einzustellen und keine Sitzungen abzuhalten.

 

Sämtliche Einsätze werden von uns natürlich abgearbeitet werden. Dabei werden wir besonders auf die Einsatzhygiene achten.

Unsere Mitglieder wurden auch dazu angehalten bei Krankheitssymptomen und Verdachtsfällen zu Hause zu bleiben und nicht zu den Einsätzen auszurücken. Zudem werden wir die Fahrzeuge nicht voll besetzen.

 

Um die Ausbreitung bestmöglich einzudämmen bitten wir sie alle Aufforderungen der Bundes- und Landesregierung ernst zu nehmen und einzuhalten!

 

Desinfektionsspender im Gerätehaus verteilt                                 Auch in den Fahrzeugen sind Schutzmasken und Desinfektionsmittel vorhanden

Sie brauchen uns ?

Notruf:

Feuerwehr    122

Polizei           133

Rettung         144

Alpinnotruf   140

In weniger dringenden Fällen:

Kdt. Simon Gatt              0664 / 381 37 64

Kdt. Stv. Armin Kössler  0660 / 707 61 76

Jürgen Wildauer             0650 / 77 04 100